Menu

Hochzeit in München?
Tipps, Ratschläge, Infos vom Gasthof Lachner

Foto eines Hochzeitspaares aus München, das beim Gasthof Lachner in Stetten feiert

Ihr Hochzeitstag in München soll natürlich ein großartiger Tag werden! Doch je näher er rückt, desto größer wird nicht nur die Vorfreude auf diesen Tag. Sondern desto mehr wachsen auch der „Hochzeitsstress“ und die „Hochzeitsarbeit“, die damit verbunden sind.

Wir, das Team vom Gasthof Lachner in Stetten bei Dachau, haben seit dem Jahr 2010 schon mehr als zweihundertfünfzig Hochzeiten ausrichten dürfen! Hochzeiten, die in München, Dachau, Augsburg und in ganz Bayern geschlossen wurden.

Wir haben die Hochzeitspaare und deren Gäste

  • bei der Planung unterstützt,
  • kulinarisch verwöhnt mit Buffets und Menüs,
  • mit Übernachtungsmöglichkeiten betreut
  • und rundum in wichtigen Hochzeitsphasen „an die Hand genommen“.

Diese Webseite soll jetzt dazu dienen, unsere Erfahrungen, Ideen und Empfehlungen an viele weitere Hochzeitspaare weiterzugeben.

Wenn Sie Fragen haben, bei denen wir weiterhelfen können, freuen wir uns, von Ihnen zu hören: Rufen Sie uns an unter 08138 - 669333 und 0151 - 12782015 oder senden Sie uns eine E-Mail an !

Unsere Hochzeitsempfehlungen
14. Februar 2019
Probessen im März Das nächsten Probeessen finden am Samstag 09.03.19 sowie am Sonntag 24.03.19 jeweils 11.00Uhr statt. Es gibt wieder ein 4 Gänge Menü für 25,00€ Das nächste Probessen für Cateringhochzeiten (Sickertshofen oder Kaltmühle) findet am Mittwoch 27.03.19 um 18.30 statt. Es gibt ein gehobenes 4 Gang Menü für 39,00€ Falls Sie daran teilnehmen möchten: bitte Plätze reservieren unter Tel: 08138/669333 Aufgrund einer Schwangerschaft ist allersdings seeeehr kurzfristig (: doch noch ein Samstagstermin 2019 frei geworden und zwar der 14.04.19.

Hochzeitstipps für München und anderswo

Am Tag der Hochzeit soll alles reibungslos ablaufen – bei der Feier selber können wir Ihnen mit unserem Gasthof Lachner natürlch die perfekte Hochzeitslocation für München bieten! 

Aber für die Planung im Vorfeld und die Ideen dazu haben wir Ihnen hier einige gute und bewährte Empfehlungen zusammengestellt.
Viel Erfolg damit wünscht Ihnen

Manfred Mair 

Standesämter

Standesamt München

Das allerwichtigste Standesamt ist natürlich dasjenige der Landeshauptstadt München. Sie finden es unter dieser Adresse:
Ruppertstraße 11
80466 München
Tel. 089/233-96060

Da die Stadt München auch endlich auf die Digitalisierung setzt, finden Sie viele wichtige Informationen zum Standesamt München unter diesem Link:
https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Standesamt-und-Urkunden/Heirat.html

Wenn Braut und Bräutigam oder einer von beiden seine Haupt- oder Nebenwohnung in München gemeldet haben, können Sie beim Standesamt München Ihre Ehe schließen. 

Standesamt München-Pasing

Eine Besonderheit für die Hochzeit in München: Für die Stadtbezirke 21 (Pasing-Obermenzing), 22 (Aubing-Lochhausen-Langwied) und 23 (Allach-Untermenzing) ist nur das Standesamt München-Pasing zuständing. Sie finden es unter dieser Adresse:

Standesämter München und München-Pasing
Landsberger Str. 486
81241 München
Tel. 089/233-37252

und unter diesem Link:
https://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kreisverwaltungsreferat/Standesamt-und-Urkunden/Standesamt-Pasing.html

Standesamt Dachau

Das Standesamt in Dachau finden Sie im Rathaus mitten in der Altstadt und ganz in der Nähe des Schlosses. Die Adresse:

Stadt Dachau
Standesamt
Konrad-Adenauer-Straße 2-6
85221 Dachau
Telefon 08131/75116
standesamt@dachau.de

Das Dachauer Standesamt ist sehr flexibel und geht gerne auf die Wünsche zu Foto- und Videoaufnahmen, Musik und Dekoration ein. Sogar für einen Hochzeitsspaziergang oder fürs Fotoshooting vor den Dachauer Sehenswürdigkeiten gibt‘s Infos. Der Link zum Standesamt:

http://www.dachau.de/politik-verwaltung/buergerservice/lebenssituationen/eheschliessung/eheschliessung-in-dachau.html

Standesamt Schwabhausen

Das Standesamt Schwabhausen ist gleichermaßen für die Gemeinden Schwabhausen und Erdweg zuständig. Die Adresse:

Standesamt Schwabhausen
im Rathaus-Nebengebäude
Ludwig-Thoma-Straße 2
85247 Schwabhausen
Telefon 08138/932525

Der Link zur Eheschließung in Schwabhausen:

https://www.gemeinde-schwabhausen.com/rathaus/standesamt/

Das Standesamt Schwabhausen weist alle Interessenten darauf hin, dass die Anmeldung zur Eheschließung frühestens sechs Monate vor dem vor dem gewünschten Trauungstermin erfolgen kann. Und bittet auch, sich frühzeitig wegen eventuell benötigter Urkunden und Unterlagen zu melden!

Kirchen

Eine tolle Möglichkeit für Ihre Hochzeit ist es, die kirchliche Trauung in einer der vielen schönen Kirchen und Kapellen in unserer näheren Umgebung zu feiern – und dann zum Fest in unseren stimmungsvollen Gasthof Lachner zu laden!

Den besten Überblick über die schönen Gotteshäuser, den wir für Sie finden konnten, bietet die Website kirchenundkapellen.de!
Klicken Sie einfach auf diesen Button – es öffnet sich eine neue Seite für Ihre Information. Schließen Sie dann die Seite kirchenundkapellen.de, um hierher zurückzukehren!

Fotolocations

Zu einem tollen Hochzeitstag gehören auch tolle Hochzeitsfotos – egal, ob von einem professionellen Hochzeitsfotografen gemacht oder von einem Freund mit der Digitalkamera!

Wichtig dabei ist es aber auf jeden Fall, ein schöne Umgebung für die Hochzeitsfotos zu haben. Glücklich ist man natürlich, wenn man in München oder der Umgebung heiratet. Denn hier gibt es ja wirklich sehr, sehr viele traditionelle und schöne Fotolocations. Eine interessante Liste haben wir Ihnen hier zusammengestellt – Vorschläge zum Verlängern unserer Liste nehmen wir jederzeit gerne entgegen!

  • Das Hofgut in Sickertshofen – nur ein paar Minuten von unserem Gasthof Lachner entfernt!
  • Das Schloss in Dachau – auch ganz in unserer Nähe.
  • Das Kloster in Markt Indersdorf.
  • Die schöne Klosteranlage von Altomünster.
  • Oder modern: Die BMW-Welt in München.
  • Sportlich: Das Olympiagelände in München.
  • Das Nymphenburger Schloss mitsamt seinem wunderschönen Park in München.
  • Die Schlösser in Schleißheim – ein altes und ein neues stehen dort zur Auswahl.
  • Die Isar, die wunderschön durch München fließt …
  • … oder die Amper, die Dachau malerisch durchströmt!
  • Der Englische Garten in München – vielleicht dort am historischen Chinesischen Turm?
  • Am Karlsfelder See oder am Langwieder See (jeweils in der Nähe der gleichnamigen Orte).
  • Oder vielleicht wollen Sie Ihre Hochzeit ganz unkompliziert „bebildern“ – mit einem einfachen Spaziergang in der schönen Natur rund um unser Dörfchen Stetten?

Freude und ein unbeschwerter (Hochzeits-)Tag

Die vielleicht wichtigste Empfehlung, die wir für Ihren Hochzeitstag haben:

Schütteln Sie allzuviel Stress in der „Vor-Hochzeits-Zeit“ ab
– dann können Sie Ihren Hochzeitstag auch rundherum genießen!

Wir helfen Ihnen gerne dabei!

Tipps, Tricks, Infos

Hochzeitsgeschichten aus München und drumrum

Zum Erstaunen und Erheitern, zum Erzählen und Entspannen haben wir Ihnne hier ein paar Geschichten zusammengestellt, die alle etwas gemeinsam haben: Sie drehen sich um die Hochzeit!

Das erste Oktoberfest

Dieses Hochzeitsfest liegt zwar schon über zweihundert Jahre zurück – aber es wird vermutlich niemals „getippt“ werden: Anlässlich der Hochzeit zwischen Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese am 12. Oktober 1810 fanden in München zahlreiche private und öffentliche Feiern statt. Auf deren letzte, das Pferderennen am 17. Oktober, geht das Oktoberfest zurück. Doch dieses Pferderennen selber erinnert vermutlich an das 1786 letztmals ausgetragene Scharlachrennen, das im 15. Jahrhundert erstmals vor dem Münchner Karlstor stattfand und Teil der Jakobidult wurde. Der bekannte Bürger Andreas Michael Dall’Armi schlug in seiner Funktion als Major der Nationalgarde ein Pferderennen mit Ausstellung und Schau zur öffentlichen Huldigung des Brautpaares vor. Überliefert ist, dass die initiale Idee, die zu diesem Vorhaben führte, von dem Lohnkutscher und Unteroffizier der Nationalgarde, Franz Baumgartner, ausging. Ob dieses Pferderennen wirklich der Ursprung des Oktoberfestes ist, ist natürlich unter Historikern umstritten …

Der Festplatz außerhalb der Stadt wurde aufgrund seiner natürlichen Eignung ausgesucht. Der Sendlinger Berg (heute Theresienhöhe) diente als Tribüne für die 40 000 Zuschauer des Rennens. Die Festwiese blieb bis auf das Königszelt unbebaut. Die Verköstigung der Besucher erfolgte oberhalb der Tribüne auf der Anhöhe, wo „Traiteurs“ u. a. Wein und Bier anboten. Bevor das Rennen begann, erfolgte eine Huldigung der Hochzeiter und des Königshauses in Form eines Zuges aus 16 Kinderpaaren, die mit Trachten der Wittelsbacher, der neun bayerischen Kreise sowie weiterer Regionen bekleidet waren. Anschließend sang ein Chor aus Feiertagsschülern, bevor schließlich das Festrennen mit 30 Pferden auf einer 11 200 Schuh (3270 Meter) langen Rennbahn folgte. Als Sieger ging das Pferd des möglichen Initiators Franz Baumgartner über die Ziellinie der seine Goldmedaille von Rennmeister und Staatsminister Maximilian Graf von Montgelas überreicht bekam. 

Aus dieser schönen Geschichte rund um die königliche Hochzeit entstand jedenfalls ein Volksfest, das rund um die Welt bekannt ist. Und dass sogar in Amerika und China „Ableger“ und örtliche Traditionen begründet hat. Am Originalschauplatz – in München auf der Theresienwiese – treffen sich seither jedes Jahr Ende September und Anfang Oktober Millionen Menschen, um miteinander zu feiern. Auch wenn Ihr eigenes Hochzeitsfest nicht ganz so groß auszufallen braucht …
… so freuen wir uns beim Gasthof Lachner doch immer, wenn wir einem Hochzeitspaar dabei helfen können, ein schönes Fest zu feiern, an das sich alle Gäste gerne zurückerinnern!

Die Landshuter Hochzeit

Noch ein berühmtes und großes Volksfest in Bayern hat mit dem Tag der Eheschließung zu tun: Die Landshuter Hochzeit ist ein mehrwöchiges historisches Fest, das aktuell alle vier Jahre im Sommer in Landshut aufgeführt wird. Es wird zur Erinnerung an die im Jahre 1475 in Landshut erfolgte Heirat des bayerischen Herzogs Georg der Reiche mit Hedwig Jagiellonica, der Tochter des polnischen Königs Kasimir IV. Andreas, gefeiert.

Eine historische Hochzeit

Die Hochzeit zwischen Georg und Hedwig war politisch von großer Bedeutung, denn in der Verbindung der beiden Geschlechter sah man ein starkes Bündnis gegen die Macht der Osmanen. Der Heirat gingen im Jahr 1474 intensive Gespräche der beiden Fürstenhäuser voraus, die Ehe wurde in Krakau durch Gesandtschaften ausgehandelt.

Die Brautfahrt der 18-jährigen Hedwig begann im Herbst des darauffolgenden Jahres. Sie dauerte zwei Monate und führte auf den damals schlecht ausgebauten Handelsstraßen unter anderem über Berlin, Wittenberg, Leipzig, Altenburg, Zwickau, Oelsnitz/Vogtl. und, unter Änderung der geplanten Reiseroute, über Eger und Regensburg, einen Umweg nehmend nach Nürnberg, bevor Hedwig mit ihrem Brautführer, Otto II. von Neumarkt, in Landshut eintraf. Hier wurde die Eheaspirantin durch angereiste Fürsten und Bischöfe herzlich empfangen. Der Kurfürst von Brandenburg, Albrecht Achilles, verglich die Hochzeit mit einer göttlichen Fügung zum Nutzen von Christenheit und Reich.

Das Brautpaar wurde vom Salzburger Erzbischof Bernhard von Rohr in der Landshut dominierenden Pfarrkirche St. Martin getraut. Anschließend führte der Brautzug durch die Altstadt zum Rathaus. Dort geleitete der Kaiser Friedrich III. die Braut zum Hochzeitsreigen. Es wird berichtet, dass zehntausend Gäste bei diesem Ereignis anwesend waren, tranken, tanzten und sich beim Ritterturnier vergnügten.

Die mehrtägigen, aufwändigen Feierlichkeiten sind sehr detailliert von Chronisten festgehalten worden. In einer Zeit erwachenden Nationalstolzes im Deutschen Reich wurde der Prunksaal des Landshuter Rathauses um 1880 renoviert; Münchner Künstler bemalten dabei die Wände mit Szenen der Landshuter Hochzeit 1475. Diese Motive gefielen und brachten Bürger auf den Gedanken, das historische Geschehen nachzuspielen. Zu diesem Zweck wurde 1902 der Verein „Die Förderer e. V.“ gegründet, der schon ein Jahr später den Brautzug zum ersten Mal öffentlich vorführte.

Landshut ist sehenswert – auch ohne Hochzeit

Von unserem schön gelegenen Gasthof Lachner sind Sie übrigens in etwa einer Stunde in Landshut. Und auch ohne das traditionelle Volksfest löhnt die schöne historische Altstadt jederzeit einen Besuch!

 

Ludwig Thoma

Ludwig Thoma  wurde am 21. Januar 1867 in Oberammergau geboren; er starb 26. August 1921 in Tegernsee. Als Schriftsteller wurde er populär durch seine ebenso realistischen wie satirischen Schilderungen des bayerischen Alltags und der politischen Geschehnisse seiner Zeit.

Für uns aber ist es etwas Besonderes, dass Ludwig Thoma seit 1895 nur wenige Kilometer von unserem Gasthof Lachner entfernt lebte und arbeitete – in Dachau, wo er viele seiner Theaterstücke und Erzählungen ansiedelte. Dazu zählt auch seine Erzählung

Hochzeit – eine Bauerngeschichte

Angeregt vom Ritus einer Bauernhochzeit um 1900 in Allershausen an der Amper, schrieb Ludwig Thoma seine erste große Bauerngeschichte. Ihren Anfang nimmt sie beim Bauern Reischl in Pellham, der seit Wochen bettlägerig ist. Er nutzt die freie Zeit, um darüber nachzudenken, was jeder muss und keinen freut: alt werden und sterben. Ein Bauernmensch will noch zu Lebzeiten Ordnung haben und sehen, dass die Heimat in die richtigen Hände kommt. So und nicht anders will es der Reischl, wenn er zu seiner Bäurin sagt:

„Woaßt was? Auf Georgi übergeb'n ma. Derweil kos i der Andrä a Hochzeiterin finden, und bal nacha d'Heuarnt o'geht, san scho de Junga auf'n Hof."

In seiner Geschichte schildert Thoma die Stationen einer altbayerischen Bauernhochzeit, von der Werbung bis zum Ja-Wort des jungen Brautpaars vor dem Traualtar, begleitet vom Abschied der Alten.

In München heiraten; im Dachauer Land feiern – in unserem Gasthof!

Wer diese Geschichte von Ludwig Thoma gelesen hat, für den ist es natürlich eine besondere Freude, selber im Dachauer Land Hochzeit zu feiern. In unserem schönen, historischen Gasthof Lachner in Stetten bei dachau werden wir uns alle Mühe geben, für Sie ein wunderbares Fest auszurichten, an das Sie und Ihre Gäste noch lange gerne zurückdenken können!

  • Die optimale Location für eine tolle Hochzeitsfeier!
    Sehr nettes Personal, Mega-Terrasse und tolles Essen!
    Ich kann es nur empfehlen!

    Melanie Pejic

  • Lieber Mane, liebe Sybille!
    Wir danken euch für unsere Hammer-Hochzeit am 17. September!
    Es war ein Traumtag!

    Sabrina & Hans

  • Wir haben noch nie soooo lecker gegessen…
    Das komplette Team ist immer auf Zack, superfreundliche Bedienungen!
    Wir sind total begeistert. Weiter so!

    Sabrina Küblbeck

Unser Hochzeits-Probeessen

Wir freuen uns, wenn Sie sich für ein Probeessen in unserem Gasthof Lachner, der Hochzeitslocation für München, interessieren.

Die nächsten Termine finden Sie immer in unseren aktuellen Hochzeits-News; schauen Sie doch einfach mal auf unserer Nachrichten-Seiten nach – klick!

Unser Hochzeits-Probeessen

Wir freuen uns, wenn Sie sich für ein Probeessen in unserem Gasthof Lachner, der Hochzeitslocation für München, interessieren.

Die nächsten Termine finden Sie immer in unseren aktuellen Hochzeits-News; schauen Sie doch einfach mal auf unserer Nachrichten-Seiten nach – klick!

Unser Hochzeits-Probeessen

Wir freuen uns, wenn Sie sich für ein Probeessen in unserem Gasthof Lachner, der Hochzeitslocation für München, interessieren.

Die nächsten Termine finden Sie immer in unseren aktuellen Hochzeits-News; schauen Sie doch einfach mal auf unserer Nachrichten-Seiten nach – klick!

Unser Hochzeits-Probeessen

Wir freuen uns, wenn Sie sich für ein Probeessen in unserem Gasthof Lachner, der Hochzeitslocation für München, interessieren.

Die nächsten Termine finden Sie immer in unseren aktuellen Hochzeits-News; schauen Sie doch einfach mal auf unserer Nachrichten-Seiten nach – klick!